Schäfer - Haus der Fliesen

Haus der Ideen seit 1932

Weihnachten: ab 22.12.18 – 2.1.19 Betrieb geschlossen

 

Fastnacht 2019: 02.03-05.03.2019 Betrieb geschlossen

 

DIE GESCHICHTE VOM HAUS DER FLIESEN

Verehrter Kunde,

Sie besuchen unsere Seite, weil Sie sich für unsere Produkte interessieren oder vielleicht sogar unsere Firma schon kennen, möglicherweise schon zu schätzen gelernt haben. Aber wie kam es eigentlich zu diesem Mainzer Traditionsunternehmen, das heute unter der Führung des jungen Kilian Herrmann steht? Welche Geschichte erzählt „Schäfer Haus der Fliesen“? 

Die Geschichte beginnt vor fast neunzig Jahren in der Spätphase der ersten deutschen Republik: 1932 gründete Matthias Melchor, auch „Melchior“ genannt, ein Fliesengeschäft. Er führte das Unternehmen, ehe sein Bruder Hans Buchert, ein gelernter Heizungsmonteur, es im Jahre 1943 übernahm und es „Melchor und Buchert“ benannte. 

Lange nach dem Ende des entsetzlichen Zweiten Weltkrieges stellte Buchert den Verlobten seiner Tochter Rosemarie, Willi Schäfer, ein, einen gelernten Maschinenschlosser. Neben seiner Weiterbildung zum Fliesenfachhändler führte Willi ein Lebensmittelgeschäft. Der instinktsichere Urmainzer wusste, dass er Umwege gehen musste, um das Unternehmen zum Blühen zu bringen: Von dem Gewinn des einträglichen Lebensmittelgeschäftes kaufte Willi für das Fliesengeschäft einen LKW und einen Gabelstapler. Für die damalige Zeit eine sehr teure und wichtige Investition! 

Seine Partnerin Rosemarie wurde ebenfalls Teil des Unternehmens. Schließlich hatte sie auf Anraten ihres Vaters Hans ihre Gesellenprüfung abgelegt. Er hatte die Weitsicht, seine Tochter müsse als Verkäuferin ihr Handwerk verstehen, schließlich müsse man wissen, was man verkauft. Das war nicht nur sehr kundenorientiert, sondern regelrecht revolutionär: Weibliche Gesellen waren in der damaligen Zeit sehr rar gesät! 

 

Somit war die erste Fliese gelegt für die Übernahme des Geschäftes durch das Ehepaar Schäfer im Jahre 1973. Fortan hieß das Geschäft „Firmennamen W S“. 

Auch nach dem Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand 1993 blieb das Unternehmen zumindest teilweise im Familienbesitz: Es wurde von diesem Zeitpunkt an von fünf Gesellschaftern geführt. Neben Bernd Bluhm, Peter Schwark, Berthold Eichhorn, Walter Schweizer zählte auch die junge Tochter Willis und Rosemaries, Birgit Schäfer-Herrmann, zu der neuen Unternehmensführung unter dem Namen „Die Fliesenprofis“.  

Doch diese Führung hielt verhältnismäßig kurz: 2001 trennten sich die „Fliesenprofis“ und Birgit blieb die alleinige Verantwortung. Folgerichtig benannte sie das mittlerweile bekannte Unternehmen in „Schäfer Haus der Fliesen“ um. Seitdem besteht das Geschäft als Groß- und Außenhandel für Fliesen und Zubehör. 

Nach dem plötzlichen und traurigen Abschied von Birgit Schäfer-Herrmanns übernahm Sohn Kilian Herrmann 2012 die Firma. Er erweiterte den Verkauf um das Sanitärsegment und modernisierte die Ausstellung. Mit ihm eigener Leidenschaft und Traditionsbewusstsein will er auch weiterhin das geschichtsstarke Fliesengeschäft in eine schimmernde und bruchfeste Zukunft führen.  

 

LIEFERANTEN

DIE 5 STEPS DER BADPLANUNG

Schritt 1: Auswahl der Fliesen

Zunächst einmal sucht sich der Kunde seine Traumfliesen aus. Das ist extrem wichtig, schließlich sind Fliesen das A und O für den Charakter eines Bades: hell oder mysteriös, blumig oder geradlinig, bunt oder klassisch, extravagant oder altbewährt – all das entscheidet sich durch das Fliesenmuster!
Keine leichte Aufgabe, sich die ersehnte optische Aussage vor Augen zu führen! Viele Kunden können sich spontan nicht vorstellen, wie die Traumfliesen im Bad letztlich aussehen – und wirken!
Genau an dieser Stelle kommen unsere netten und kompetenten Fachberater ins Spiel: Sie oder er schlägt dem Kunden eine 3D-Badplanung vor. Diese vermittelt dem Kunden einen virtuellen Eindruck von seinem künftigen Traumbad. Der Kunde ist über dieses moderne Vorgehen natürlich hellauf begeistert und stimmt einer solchen Planung zu.

Schritt 2: Vorbereitung der Planung

Zu der Planung brauchen wir natürlich die nötigen Maße. Der Kunde nennt seinem Berater Länge, Höhe und Breite seines künftigen Traumfliesen-Zimmers. Außerdem kann er bei dieser Gelegenheit noch weitere wichtige Eigenschaften des Bades nennen, zum Beispiel die Größe der Fenster oder deren Stellung zum Sonnenlicht. Je mehr Wünsche und Ideen der Kunde mitteilt desto größer die Wahrscheinlichkeit, sein Traumbad zu erschaffen!

Schritt 3: Planung in 3D

Unser Berater setzt die Anregungen des Kunden – so gut es möglich ist – in der 3D-Modellierung um. Dies kann wie auf der folgenden Abbildung aussehen:

Schritt 4: Anpassung der Planung

Unser Berater zeigt dem Kunden am Computer, wie sein gefliestes Traumzimmer aussehen könnte. Selbstverständlich bleibt auch in dieser Phase der Planung noch Zeit für Änderungswünsche und weitere Ideen des Kunden. Auch hier gilt: Der Appetit kommt mit dem Essen. Häufig braucht der Kunde eine grobe Vorstellung, um Ideen für den letzten Schliff zu entwickeln.

Schritt 5: Auftragserteilung

Alle Änderungsvorschläge wurden verwirklicht: Das Modell auf dem Bildschirm entspricht voll und ganz der Wunschvorstellung des Kunden. Er ist überglücklich und erteilt der Firma Schäfer Haus der Fliesen den Auftrag.

.

NEUES

Direkt im Werk von Mirage

 

Wie jedes Jahr hat uns die Firma Mirage in Ihr Werk eingeladen.
Hier wurden uns die Neuheiten präsentiert und wie diese produziert werden.

 

 

 

Besuch in der Villa San Donnino

In diesem Jahr haben wir uns die Produktion von dem Balsamico Essig „Acceto“ angeschaut.
Auf dem Selben Gelände durften wir uns die Villa San Donnino anschauen.
Vor Kurzem war der Facbook Gründer Marc Zuckerberg in der Villa zu besuch.

 

 

Besuch in der Parmesan Produktion

 

Nach dem Werksbesuch durften wir uns die Produktion von dem bekannten Parmesan hersteller „Parmigiano reggiano“ anschauen.
Nach der Besichtigung durften wir verschiedene Altersklassen von Parmesan probieren und direkt vor Ort uns eindecken.

 

 

Besuch der Stadt Bologna

 

Nach der Anreise nach Bologna sind wir als aller erstes ein Kaffee trinken gegangen bei schönsten Wetter auf die Piazza.
Danach haben wir eine Stadttour durch Bologna gemacht.

 

KARRIERE

Lust auf was Neues? Das trifft sich gut

1. Wir suchen:

Engagierter Lagerist (m/w)r
40 Stunden/ Woche (ab sofort, in Mainz)

2. Deine Aufgaben

  • Einlagerung von Waren
  • Ausfüllen von Lagerpapieren
  • Entgegennahme von Waren im Wareneingang
  • Versandvorbereitung für ausgehende Waren
  • Innerbetrieblicher Transport von Waren
  • Inventur der vorhandenen Güter

3. Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Lagerwirtschaft nicht zwingend erforderlich jedoch wünschenswert.
  • Staplerführerschein
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamorientierung
  • Zuverlässigkeit
  • Eigenständiges und Gewissenhaftes Arbeiten
  • Freundlicher Umgang mit Kunden

4. Wir bieten

  • Motiviertes und junges Team, in dem Arbeiten Spaß macht
  • Modernisierte Ausstellung von Fliesen und Sanitär
  • Sehr gute öffentliche Erreichbarkeit
  • Faire Gehaltsverhandlung

 

 

1. Wir suchen:

LKW-Fahrer der Klasse C (m/w)
40 Stunden/ Woche (ab sofort, in Mainz)

2. Deine Aufgaben

  • Auslieferung von Fliesen, Sanitär und Zubehör
  • Abwicklung und Koordinierung der Auslieferungen
  • Be- und Entladen des LKW s
  • Erstellung von Lieferscheinen und Retouren
  • LKW- Pflege und Wartung

3. Anforderungen

  • Führerscheinklasse C mit allen erforderlichen Modulen
  • Kranschein einschlägige Erfahrung
  • Staplerführerschein
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamorientiert
  • Zuverlässigkeit
  • Eigenständiges und Gewissenhaftes Arbeiten
  • Freundlicher Umgang mit Kunden

4. Wir bieten

  • Motiviertes und junges Team, in dem Arbeiten Spaß macht
  • Modernisierte Ausstellung von Fliesen und Sanitär
  • Sehr gute öffentliche Erreichbarkeit
  • Faire Gehaltsverhandlung

Bewerbung

Schicke uns Deine Bewerbung an
ah@haus-der-fliesen-mz.de, Ansprechpartnerin ist Frau Anne-Kathrin Herrmann. Teile uns in Deiner Bewerbung bitte auch Deinen Gehaltswunsch mit. Alles Weitere erzählen wir Dir in einem persönlichen Gespräch.

Wir freuen uns schon auf Deine Bewerbung! 🙂

KONTAKT

Tel. 06 131 – 8 20 31
Fax 06 131 – 83 29 18

Info@haus-der-Fliesen-mz.de

Öffnungszeiten

Mo – Fr. 09:00 – 13:00 Uhr
Mo – Fr. 14:00 – 17:30 Uhr

Sa. 09:00 – 12:00 Uhr

Lageröffnungszeiten

Mo – Fr. 07:00 – 13:00 Uhr & 14:00 – 17:30

Sa. 09:00 – 12:00 Uhr

8 + 10 =